© DAV Archiv

Mitglied im Deutschen Alpenverein

© DAV

Mitglied werden in der DAV-Sektion Siegerland

Werden Sie Mitglied beim DAV und treten Sie in unsere Sektion ein! Wir freuen uns auf Sie!

So geht es:
Sie laden sich den hinterlegten Aufnahmeauftrag herunter und senden ihn ausgefüllt und unterschrieben im Original an die Geschäftsstelle der Sektion Siegerland.
Oder
Sie schicken uns eine kurze Mail und erhalten dann den Aufnahmeantrag, dieser muss dann bitte ausgefüllt und unterschrieben im Original wieder an die Geschäftsstelle übersandt werden.

Die Mitgliedschaft in der Sektion ist aufgeteilt in verschiedene Kategorien:

A-Mitglied:
Vollmitglied ab vollendetem 25. Lebensjahr

B-Mitglied:
Ehe-/Lebenspartner*in
Voraussetzungen: die Mitglieder gehören der gleichen Sektion an, die Anschrift ist identisch und die Beiträge werden vom gleichen Konto abgebucht. Liegt eine der Voraussetzungen für den Partnerbeitrag nicht mehr vor, entfällt der Partnerbeitrag und ab dem folgenden Kalenderjahr ist der Vollbeitrag zu entrichten.

B-Mitglied-Senior:
auf Antrag (Eingang in der Sektion bis 30. November) ab dem vollendeten 70 Lebensjahr: in dem Jahr, in dem das Mitglied 71 Jahre alt wird, kann es in die Kategorie B-Senior aufgenommen werden.

B-Mitglied – schwerbehindert:
Mitglieder ab dem 19. Lebensjahr bei einem Grad der Behinderung von mindestens GdB 50* . Nachweis erforderlich.

C-Mitglied:
Gastmitglied (Mitglieder, die als Hauptmitglied einer anderen Sektion angehören.) Ein Nachweis über die bereits bestehende Mitgliedschaft ist erforderlich.

D-Mitglied:
Junior ab vollendetem 18. Lebensjahr bis zum vollendeten 25. Lebensjahr

Kind/Jugend-Mitglied:
Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
Bei Kindern/Jugendlichen, die im Familienverbund (s. Familie) eintreten, entfällt der Beitrag.
Bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bei einer Behinderung von mindestens GdB 50 entfällt der Beitrag.

Bei Überschreitung der Altersgrenze einer Kategorie wird das Mitglied automatisch zum Jahreswechsel in die nächst höhere, dem Alter entsprechende Kategorie eingestuft.

Partner- und Familienmitgliedschaft:

Bei Partner- und Familienmitgliedschaften greift bei Vorliegen eines Ermäßigungsgrunds ein Besserstellungsgebot. Wenn ein Partnermitglied einen Ermäßigungsgrund (Schwerbehinderung, Junior, Senior) aufweist, können beide Partner auf Antrag (Eingang in der Sektion bis 30. November) im Folgejahr in der ermäßigten Kategorie geführt werden.

Familien:
Als Familie gelten gleichzeitig eintretende Eltern/Alleinerziehende/Paare mit Kind(ern), sofern alle Mitglieder der gleichen Sektion angehören, eine einheitliche Wohnanschrift vorliegt und die Abbuchung der Beiträge von einem Konto erfolgt. Kinder und Jugendliche in der Familie werden bis zum vollendeten 18. Lebensjahr beitragsfrei geführt. Hinweis: auch in der Familienmitgliedschaft muss jedes volljährige Mitglied persönliche Änderungen oder eine Kündigung persönlich mitteilen.

Mitgliedschaft ab dem 1. September des laufenden Jahres:
Ab dem 01.09. eintretende Mitglieder zahlen für das laufende Jahr einen um 50 % ermäßigten Beitrag. Ab dem Folgejahr gilt der reguläre Beitragssatz. Die Aufnahmegebühr ist in voller Höhe zu entrichten.

Änderungen:
Alle Änderungen wie Umzug, Bankverbindung, Familienstand (sofern die Mitgliedschaft davon betroffen ist) müssen der Geschäftsstelle zeitnah, spätestens bis 30. November, vom Mitglied persönlich mitgeteilt werden. Ein Kategoriewechsel ist nur für das Folgejahr möglich.

Aufnahmegebühr für Neumitglieder (einmalig):
A-Mitglied 50,00 €
B-Mitglied 25,00 € (bei gleichzeitigem Eintritt mit dem Partner entfällt die Aufnahmegebühr)
C-Mitglied entfällt
D-Mitglied 25,00 €
K-/J-Mitglied 20,00 € (bei gleichzeitigem Eintritt mit einem Elternteil entfällt die Aufnahmegebühr)

Beitragszahlung:
Der Beitrag wird Anfang Januar von dem angegebenen Konto abgebucht. Bei Rückbelastung wegen falsch angegebener bzw. nicht berichtigter Kontoverbindung oder mangelnder Deckung werden die Kosten des Kreditinstitutes dem Mitglied berechnet.

Mitgliedsausweis:
Sie erhalten einen Ausweis in Form einer Checkkarte, der nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig ist. Die Gültigkeit des Mitgliedsausweises endet bei ungekündigter Mitgliedschaft am 28. Februar des folgenden Jahres. Bei einer Kündigung zum 31.12. endet die Mitgliedschaft am Jahresende und damit erlischt auch der Versicherungsschutz zu diesem Termin.

Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht bis 30. September des laufenden Jahres schriftlich gekündigt wird. Jedes volljährige Mitglied muss persönlich kündigen, dies gilt auch für die volljährigen Mitglieder in einer Familie. Das Gleiche gilt bei Sektionswechsel.

Geschäftsstelle

Ihre Ansprechpartnerin zu allen Fragen rund um die Mitgliedschaft ist Christine Weber in der Geschäftsstelle.

Telefon: 0271-336404
Fax: 0271-38796293
E-Mail: sektion@dav-siegerland.de

Die Öffnungszeiten sind:
Montag 15 Uhr - 18.30 Uhr
Donnerstag 9 Uhr - 12.30 Uhr

© DAV
© DAV

Aufnahmeformular

Unser Mitgliedsantrag als ausfüllbares PDF ›.
Bitte senden Sie dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die Geschäftsstelle.

Daten online pflegen

Bankverbindung ändern?
Umgezogen --> Adresse falsch?

Über das Portal mein.alpenverein.de » können die hinterlegten Daten online geändert werden; die Änderungen werden der Sektion übermittelt und berücksichtigt. Sollten Rückfragen entstehen, melden wir uns.

Beiträge

A-Mitglied: 70 €
B-Mitglied: 35 €
C-Mitglied: 28 €
D-Mitglied: 35 €
Senioren: 35 €
Junioren: 35 €
Kinder/Jugendliche: 28 €

Aufnahmegebühr:

(einmalig für Neumitglieder)
A-Mitglied: 50 €
B-Mitglied: 25 €
C-Mitglied:  -
D-Mitglied: 25 €
K/J-Mitglieder: 20 €
Familie: 50 €

Vorteile der DAV-Mitgliedschaft

Als Mitglied in der Sektion Siegerland e.V. im Deutschen Alpenverein haben Sie viele Vorteile!

Bergsport:
In unseren Ausbildungskursen können Sie alles Wichtige rund um den Bergsport lernen. Sie können die Tourenprogramme unserer und anderer Sektionen unter qualifizierter Führung nutzen, Tourenpartner und Gleichgesinnte kennenlernen.

Ausrüstungsverleih:
In unserem Kletterzentrum können Sektionsmitglieder wichtige Ausrüstungsgegenstände ausleihen.

Information:
Sechsmal jährlich erhalten Sie das Bergsteigermagazin PANORAMA des DAV kostenlos frei Haus. Ebenso wird Ihnen die Mitgliederzeitung bergauf-bergab viermal im Jahr kostenlos zugestellt.

Hütten:
Auf über 2.000 Alpenvereinshütten und insbesondere der Siegerlandhütte erhalten Sie vergünstigte Übernachtungen.

Sicherheit:
Mit dem Alpinen Sicherheitsservice (ASS) genießen Sie weltweiten Versicherungsschutz bei allen Bergsportarten für Such- und Rettungskosten inkl. Heilkosten, Rückholung und Überführung - siehe auch unter Versicherungen.
Sie können aktuelle Informationen zur Sicherheit im Bergsport erhalten, praxisorientiert aufbereitet von der DAV-Sicherheitsforschung.

Freizeit:

  • Durch gemeinsame Erlebnisse neue Freunde finden; Abenteuer, Spaß und Herausforderung für Groß und Klein erleben
  • Möglichkeit, an attraktiven Touren und Reisen teilzunehmen Preisnachlass für Reisen des DAV Summit Club

Klettern:

  • Deutschlandweit kostenloser oder vergünstigter Zugang zu den DAV Kletteranlagen
  • Bei Mitgliedschaft in der Klettergruppe der Sektion Siegerland gibt es die Möglichkeit, unser Kletterzentrum Siegerland » zu nutzen (sofern Plätze frei sind)
  • Nutzung der Förderprogramme für Nachwuchs- und Spitzenkletterer im DAV

Selbst aktiv werden:

  • Ideelle und finanzielle Unterstützung des Vereins, der für die Vereinbarkeit von Bergsport und Natur steht
  • Möglichkeit einer qualifizierten Ausbildung zum Fachübungsleiter oder Trainer
  • Einsatz auf Umweltbaustellen und bei der Pflege des alpinen Wegenetzes
  • Jährlicher Arbeitseinsatz auf der Siegerlandhütte zur Instandhaltung und Modernisierung der Hütte
  • Bei Interesse ehrenamtliches Engagement in einem der vielen Bereiche der Sektionsarbeit

Interessiert?
Dann werden Sie Mitglied beim DAV und treten Sie in unsere Sektion ein! Wir freuen uns auf Sie!